Benefizkonzert Ton Koopman 2009

Foto: Paavo Blåfield, Kassel

Auf eigenen Instrumenten, Orgel und Cembalo, spielte Ton Koopman Werke von J. P. Sweelinck (Ballo del Granduca in G; Allein Gott in der Höh’ sei Ehr in F), Anonymus (Dafne in d), D. Buxtehude (Praeludium manualiter in g BuxW 163; Auf meinen lieben Gott in e BuxW 179), G. Böhm (Praeludium in g), J. Haydn (2 Stücke für Flötenuhr in C) und W. A. Mozart (Andante in F KV 616). Als Zugaben folgten Sätze aus J. S. Bachs Französischen Suiten und C. Ph. E. Bachs Württembergischen Sonaten.