Aktuelles

17.11.2022

Der Bewerbungszeitraum (Leitung des DMgA) endete am 16. 11. 2022.


19.10.2022

Leitung des DMgA neu zu besetzen

Die Leitung (m/w/d) des Archivs ist ab 1. MĂ€rz 2023 neu zu besetzen.

Angaben zur Stelle und zur Bewerbung finden Sie hier.


07.10.2022

Portraitsammlung vollstÀndig digitalisiert

Die Portraitsammlung des DMgA, ca. 2.100 Photos, Postkarten, Verlagsproduktionen und Originaldrucke (Stiche, Lithographien), wurde vollstĂ€ndig digitalisiert und neu katalogisiert. Eine grĂ¶ĂŸere Auswahl der Bilder wird hier unter Bildarchiv sukzessiv prĂ€sentiert werden.


06.03.2022

Neuer Flyer der ANH

Soeben erschienen ist die vierte Auflage der InformationsbroschĂŒre der Arbeitsgemeinschaft Archive in Nordhessen. Auch hier besten Dank an Dr. Susanne Rappe-Weber (Archiv der deutschen Jugendbewegung, Organisation) und Michael GĂ€rtner (documenta Archiv, Gestaltung).


03.03.2022

Bildarchiv

Die Website zeigt aktuell ĂŒber 550 Photographien: "Cartes de visite": komplett, "Postkartenformat": Abendroth-Lully.


07.02.2022

Datenbank des DMgA

Die Datenbank des Archivs ist online. Es werden zunÀchst folgende Bestandsgruppen komplett angeboten:

  • Sammeldrucke 16. Jahrhundert
  • Theoriedrucke 16. Jahrhundert.

Weitere Informationen finden Sie hier.


01.02.2022

Bildarchiv

Im Online-Verzeichnis des DMgA-Bildarchivs sind nun ĂŒber 300 Photos erfasst.


28.01.2022

Archivbesuch

Das DMgA ist gegenwÀrtig wegen der Corona-Pandemie unter 3G-Bedingungen geöffnet. Dies gilt bis auf Weiteres.

Per Mail oder telefonisch steht Ihnen das Archiv fĂŒr Anfragen natĂŒrlich weiter zur VerfĂŒgung.


13.10.2021

Zum Tod von Prof. Dr. Manfred Hermann Schmid

Am 5. Oktober 2021 verstarb nach schwerer Krankheit Prof. Dr. Manfred Hermann Schmid. Er war 1993 bis 1998 Vorsitzender der Musikgeschichtlichen Kommission. Viele Jahressitzungen waren von seinem beeindruckenden Engagement in editorischen Fragen geprĂ€gt. Die Geschicke des Vereins und des Archivs hat er immer mit großem Interesse verfolgt, und so ist das Gedenken mit grĂ¶ĂŸter WertschĂ€tzung seiner wissenschaftlichen Kentnnisse, aber auch persönlichem Dank verbunden.

Rainer Birkendorf


Zum Tod von Prof. Dr. Wolfgang Horn

Das Deutsche Musikgeschichtliche Archiv trauert um Herrn Professor Dr. Wolfgang Horn, der am 7. Mai 2019 im Alter von 63 Jahren verstarb. Als Vorsitzender der Musikgeschichtlichen Kommission hat er sich in den Jahren 2012-2015 intensiv auch fĂŒr das Kasseler Institut eingesetzt, als Wissenschaftler wusste er die Quellensammlung fĂŒr seine Arbeiten zur Musik der Renaissance oft zu nutzen. Wolfgang Horns fachliche Kompetenz und sein menschliches Engagement waren beeindruckend und bewegend.

Die Erinnerung an ihn wird immer mit großer Dankbarkeit verbunden sein.

Rainer Birkendorf


Bestands-Datenbank

Die Datenbank des DMgA wird fĂŒr die Veröffentlichung vorbereitet. Einige Screenshots aus der Betaphase sind hier zu finden.


Tag der Archive 2018

Das DMgA nimmt mit einer FĂŒhrung durch das Archiv am Mittwoch, 7. MĂ€rz 2018, am diesjĂ€hrigen bundesweiten "Tag der Archive" des VdA teil. Beginn: 16:00 Uhr.

Gesamt-Programm der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Nordhessischer Archive


Scans der Kataloge

Scans der Kataloge 1-25 sind jetzt hier zu finden. Sie sind durch das Katalogregister erschlossen, jede einzelne Datei kann aber auch mit <STRG>f durchsucht werden.


Hessische Archivnachrichten

Soeben erschienen ist Heft 16/1 (2016) der archivnachrichten aus hessen, herausgegeben vom Hessischen Landesarchiv. Darin wird auf den Seiten 35-37 das DMgA vorgestellt.


Neuerwerbungen

In den Jahren 2010 bis 2015 konnte das Archiv seinen Bestand um 3.224 Quellen vor allem des 18. Jahrhunderts auf 36.112 bibliographische Titel erweitern. Detailliertere Angaben zu den Komponisten und Theoretikern finden Sie hier.


Archivwoche MĂ€rz 2014

Das Deutsche Musikgeschichtliche Archiv hat sich auch 2014 wieder an der vom Verband deutscher Archivarinnen und Archivare (VdA) bundesweit organisierten Woche der Archive beteiligt. Am 12. MĂ€rz nahmen sehr interessierte und diskussionsfreudige Kasseler die Einladung wahr, sich in der Heinrich-SchĂŒtz-Allee ĂŒber das PhĂ€nomen "Alte Musik" zu informieren und sich von Aufgaben und Zielen des Instituts, von seiner inzwischen sechzigjĂ€hrigen Geschichte und von seinen BestĂ€nden erzĂ€hlen zu lassen. Besonderes Interesse fanden die AusfĂŒhrungen ĂŒber die Problematik des "Digitalen Zeitalters".

Das vollstĂ€ndige Programm der Arbeitsgemeinschaft Archive in Nordhessen (5. bis 12. MĂ€rz 2014) ist hier nachzulesen.


Benefiz-Konzert Ton Koopman

Aus Anlass des Umzugs des Deutschen Musikgeschichtlichen Archivs gab Ton Koopman am Montag, dem 8. Juni 2009, in der BĂ€renreiter-Bibliothek ein Benefizkonzert zu Gunsten des Archivs. Auf eigenen Instrumenten spielte Ton Koopman Werke von Sweelinck, Buxtehude, Böhm, J. Haydn und W. A. Mozart. - Dr. Dieter Rexroth, der kĂŒnstlerische Leiter der Kasseler Musiktage, fĂŒhrte zu Beginn des Konzerts ein GesprĂ€ch mit dem KĂŒnstler.


Umzug

Nach mehr als 20 Jahren in der Kasseler Gießbergstraße konnte das DMgA im Januar 2009 neue RĂ€umlichkeiten beziehen; sie werden den Benutzern komfortables Arbeiten in ruhiger Umgebung ermöglichen. Die RĂ€ume in der Heinrich-SchĂŒtz-Allee 35 in Kassel-Wilhelmshöhe liegen in unmittelbarer Nachbarschaft des BĂ€renreiter-Verlages. Der Umzug in das neue Quartier wurde durch besondere UnterstĂŒtzung der Verlagsleitung ermöglicht.


Status der Website

Die Website des Deutschen Musikgeschichtlichen Archivs (Kassel) existiert unter dieser Adresse seit Mai 1999. Sie wird stĂ€ndig aktualisiert und erweitert. Zur Zeit stehen insbesondere Informationen zu Geschichte und Aufgaben des Instituts, eine Bestands-Übersicht zu Sammeldrucken des 16. und 17. Jahrhunderts, ein vorlĂ€ufiges Verzeichnis der photographischen Portraitsammlung sowie ein Gesamtregister der bisher veröffentlichten 27 Kataloge zur VerfĂŒgung.